MezData-Logo Creative Commons License 193 Lösungen Button :CPP: Ausgabe auf der Konsole, Kommentieren von Quelltext

Ausgeben von Texten auf der Konsole

#include <conio.h> // getch()
#include <iostream.h> // cin cout

void main(){ // Hauptfunktion, hier startet das Programm
  cout << "Hallo Welt";
  getch();
}

Mit der Anweisung cout << "Hallo Welt"; kann der Text "Hallo Welt" auf der Konsole ausgegeben werden.

Betrachten wir diese Anweisung genauer:

cout bedeutet Console Out (Ausgabe auf der Konsole)

<< bedeutet etwas wohin schicken, hier die Zeichenfolge "Hallo Welt"

Der cout-Befehl wird in <iostream.h> zur Verfügung gestellt, stream bedeutet soviel wie Datenstrom, der Datenstrom "Hello World" wird auf die Konsole geschickt.

Besondere Zeichen

Es gibt Schlüsselwörter für besondere Zeichen, z.B endl dieses Zeichen bewirkt einen Zeilenumbruch, eine neue Zeile.

Job: Erstellen Sie ein Konsolenprojekt "konsolenausgabe" und fügen Sie in main folgende Anweisungen ein:

cout << "Hallo";
cout << endl;
cout << "Neue Zeile!";

Das selbe Ergebnis kann auch durch folgende Anweisung erziehlt werden:

cout << "Hallo" << endl << "Neue Zeile!";

Das Zeichen für den Zeilenumbruch kann auch innerhalb einer Zeichenfolge (String) erzeugt werden durch \n:

cout << "Hallo\nNeueZeile!";

\n kommt von "new line"

Aufgabe: Erstellen Sie eine Anweisung, die das Folgende ausgibt:

Hallo,
mein Name ist Tom und ich wohne in

12345 Funcity

InformationWeitere besondere Zeichen

Die Bedeutung der Zeichen ergibt manchmal nur Sinn, wenn man sich einen alten Nadel-Drucker vorstellt, der gesteuert werden soll.

Zeichen-
kombination
Bedeutung / übernommenes Zeichen Zeichen-
kombination
Bedeutung / übernommenes Zeichen
\a alert (akustisches oder scihtbares Signal) \\ \ (invertierter Schrägstrich, backslash)
\b backspace (ein Zeichen zurück) \' ' (Hochkomma, quote)
\n new line (Neue Zeile) \" " (Anführungszeichen)
\r carriage return (Wagenrücklauf) \? ? (Fragezeichen)
\t horizontal tabulator \ddd Übernahme des durch die Oktalziffern ddd festgelegten Zeichens
\v vertical tabulator \xhh Übernahme des durch die Hex-Ziffern hh festgelegten Zeichens
\f form feed (vorrücken bis zur nächsten Seite)    

Kommentare im Quelltext

Will man die Anweisungen usw. zur besseren Verständlichkeit kommentieren stehen in Java und C zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Kommentieren bis zum Ende der Zeile mit //
    Alles was nach den // bis zum Ende der Zeile kommt wird vom Compiler überlesen, ignoriert.
  2. Kommentare über mehrere Zeilen mit /* und */
    Alles was zwischen /* und */ steht wird vom Compiler überlesen, ignoriert.

Bsp.

cout << "Hallo zusammen";   // Begruessung ausgeben
/* viele Zeilen Bla
   Bla
   Blub */

Kommentieren kann auch dazu verwendet werden, einzelne Befehle oder ganze Befehlsfolgen zeitweise für den Compiler unsichtbar zu machen,
man nennt dies Auskommentieren. Sinnvoll wenn man z.B. Fehler im Programm sucht.

Job: Kommentieren Sie Ihren Quelltext, erstellen Sie eine längere Anweisungsfolge und kommentieren sie einzelne Anweisungen aus!