MezData-Logo Creative Commons License 163 Lösungen Button :JAVA: Mathekurven ein Funktionenplotter

Plotter für einfache mathematische Funktionen, hier ein Beispiel:

Download des J-Builder Projekts: 02-03-08_mathekurven.zip (8kB) Quelltext anschauen

Definitionen zu mathematischen Funktionen

Definitionsbereich

bla

Wertebereich

bla

Erläuterungen zum Quelltext

Was zeichnen lassen

Folgender Programmcode wird beim Start des Applets ausgeführt, oder wenn es neu gezeichnet wird:

  public void paint(Graphics g){ // wird bei Start des Applets aufgerufen
    init_beschriftung(g);
    koordinatensystem(g);
    plotter(g);
  }

Bla

Die Größe des Applets bestimmen, formatierte Ausgabe

bla

Ein Koordinatensystem auf der Zeichenfläche festlegen

bla

Koordinatensystem für Zeichnung und skalieren der Achsen

bla

Funktion plotten

bla

Erweitern des Applets

Das Applet soll nun zu einem universelleren und intelligenteren Funktionenplotter erweitert werden.
Ziel: Eine gegebene Funktion wird für einen gegebenen Definitionsbereich analysiert und ausgegeben.

Der Definitionsbreich soll nun um negative Zahlen erweitert werden, nicht bei 0 anfangen müssen.

Aufgabe: Definiere globale double Variablen defmin, defmax, defaufloesung, verändere das Programm so,
daß nun auf diese Variablen zugegriffen wird.
Tip: Die "Suchen- Ersetzenfunktion" des J-Builders kann das Umschreiben erleichtern.

Finden der Extremwerte einer gegebenen Funktion

Um den Zeichenbereich der y-Achse an die Werte der Funktion im Definitionsbereich anpassen zu können,
müssen die Extremwerte der Funktion bekannt sein.

Aufgabe: Definiere globale double Variablen wertmin und wertmax, für die Extremwerte.
Erstelle ein Unterprogramm findeExtreme(), das die Extremwerte ermittelt.

Anpassen des Koordinatenssystems

Das Koordinatensystem soll nun auch negatve Bereiche beinhalten, dazu muss das Unterprogramm
zum Zeichnen des Systems angepasst werden.

Aufgabe: Erweitere "void koordinatensystem (Graphics g)" so, daß in Bezug auf defmin, defmax, wertmin, wertmax usw.
ein passendes System gezeichnet wird.
Hinweis: Zuerst Lösung auf Papier mit Zeichnungen (auftretende Fälle) und Struktogramm erstellen, erst denken dann tippen ;-)
Zum "schöneren" Ausgeben der Zahlen können die Methoden aus "void init_beschriftung(Graphics g)" eingesetzt werden...

Das fertige Applet

Download des J-Builder Projekts: 02-03-15_mathekurven.zip (8kB)

Quelltext anschauen