MezData-Logo Creative Commons License 417 Lösungen Button :MEZ-ENTWICKLUNG: Sound von SD-Karte

Motivation und Start

Bei unseren Kunstautomaten verwenden wir als Soundquelle CD-Spieler die so manipuliert werden, dass sie bei Einschalten der Spannung los laufen. Wir brauchen pro Kanal jeweils einen CD-Spieler. Erste Versuche die CDs durch MP3-Player zu erstetzen sind an den langen Startphasen der Spieler gescheitert. Eine brauchbare Lösung kam in Form von digitalen Bilderrahmen, die allerdings recht kostspielig ist. Die CD-Spieler der BruScheiKa-Automaten stellten diesen Winter ihren Dienst ein -es war zu kalt. Eine kostengünstige und zuverlässige Lösung mit SD-Speicher muss her, hier die Optionen:

  1. MP3-Soundmodul MSM 2 von ELV (2010 Okt S83ff): Nur 10 Kanäle, ungünstig an zu steuern, Closed Source -keine Modifikation möglich, der Verlag ist nicht kooperativ.
  2. Fundstück aus dem Web: Studienarbeit - MP3-Player mit einem Mikrocontroller, leider finde ich den Link nicht mehr.
  3. Ein genialer Japaner ChaN veröffentlicht zuerst: Simple SD Audio Player with an 8-pin IC aber dann: 255-Voice PCM Sound Generator -die mögliche Lösung!

Bei dem Player des Japaners wird kein MP3 gewandelt, der Chip dafür entfällt, ich hatte zunächst Zweifel wegen der Klangqualität bei 8Bit WAV Stereo. Erste Tests mit dem 8-pin Prototyp zeigten, dass die Lösung für unsere Zwecke völlig ausreichend sind. Eine MP3 Kompression ist bei unserer Präsentationsdauer und den momentan kleinsten käuflichen SD-Karten (2GB) auch nicht mehr notwendig. Der Player startet sofort.

Prototyp Demo

Schaltplan-Skizze Prototyp

Bauteile

Ein Problem ist die Beschaffung der Bauteile:

MikroSD-Halterung ?

ATtiny85 UlliHome

ATtiny861 ?

Tiefpass

Unter