MezData-Logo Creative Commons License 577 Lösungen Button :PI-BASIS: Vertiefungs-Projekt: Der Verkaufsautomat

C++

Erweitern Sie Ihr Wechselprogramm zu einem Verkaufsautomaten (Eis-Automat in der Schule):

  1. Die Produktnamen werden in einem Array 'produkte' und die Preise in einem Array 'preise' abgelegt.

  2. Nach dem Start des Programms werden die Produkte mit den Preisen ausgegeben. Jedes Produkt bekommt eine Nummer.

  3. Der Kunde soll einen Geldbetrag einwerfen, Eingabe einer Zahl.

  4. Der Kunde wird nun aufgefordert, ein Produkt durch Eingabe einer Zahl zu wählen.

  5. Wenn der Geldbetrag ausreicht, gibt der Automat das Produkt und das Wechselgeld aus, sonst fordert er eine Nachzahlung.

Entwickeln und implementieren Sie das Programm. Testen Sie Ihre Lösung und dokumentieren Sie sie mit einem Struktogramm.

Zusatz-Aufgabe

Der Automat wird um eine Wechselgeld-Verwaltung erweitert:

  1. Durch ein Array 'schacht[]' wird die Anzahl der Münzen in jedem Schacht verwaltet.
    Beim Start des Programms liegen in jedem Münz-Schacht 2 Münzen.

  2. Der Kunde gibt nun den Geldbetrag münzweise ein, die Eingabe wird durch '0' beendet.
    Die Münz-Werte werden den jeweiligen Schächten zugeschlagen.

  3. Nach der Münzeingabe werden die Anzahl der Münzen in den Schächten ausgegeben.

  4. Es kann nur soviel Geld herausgegeben werden wie sich in den Schächten befindet.

  5. Wenn das Wechselgeld knapp wird, bittet der Automat um passende Eingabe.

 Java

Erweitern Sie Ihr Wechselprogramm zu einem Verkaufsautomaten (Eis-Automat in der Schule):

  1. Der Verkaufsautomat hat 6 Tasten (Buttons)

  2. Die Produktnamen werden in einem Array 'produkte' und die Preise in einem Array 'preise' abgelegt.

  3. Nach dem Start des Programms werden die Produkte mit den Preisen auf die Buttons geschrieben.

  4. Der Kunde soll einen Geldbetrag einwerfen, Eingabe einer Zahl.

  5. Der Kunde wird nun aufgefordert, ein Produkt durch Drücken eines Buttons zu wählen.

  6. Wenn der Geldbetrag ausreicht, gibt der Automat das Produkt und das Wechselgeld aus, sonst fordert er eine Nachzahlung.

Entwickeln und implementieren Sie das Programm. Testen Sie Ihre Lösung und dokumentieren Sie sie mit einem Struktogramm.

Zusatz-Aufgabe

Der Automat wird um eine Wechselgeld-Verwaltung erweitert:

  1. Durch ein Array 'schacht[]' wird die Anzahl der Münzen in jedem Schacht verwaltet.
    Beim Start des Programms liegen in jedem Münz-Schacht 2 Münzen.

  2. Der Kunde gibt nun den Geldbetrag münzweise ein (simuliert durch Buttons).
    Die Münz-Werte werden den jeweiligen Schächten zugeschlagen.

  3. Nach der Münzeingabe werden die Anzahl der Münzen in den Schächten ausgegeben.

  4. Es kann nur soviel Geld herausgegeben werden wie sich in den Schächten befindet.

  5. Wenn das Wechselgeld knapp wird, bittet der Automat um passende Eingabe.