MezData-Logo Creative Commons License 52630 Lösungen Button :TI-TECHNOLOGIE: Elektro Corner

Aufgaben zu gemischten Schaltungen

Einfache gemischte Schaltung

Berechnen Sie alle Ströme und Spannungen!

UG = 10V
R1 = 1kΩ
R2 = 1kΩ
R3 = 2kΩ
Lösung

Einfache gemischte Schaltung

Berechnen Sie die Generatorspannung UG!

UG = ?
IR3 = 3mA
R1 = 1kΩ
R2 = 1kΩ
R3 = 2kΩ
Lösung

Brückenschaltung

Berechnen Sie die Spannung UAB zwischen den Punkten A und B!
Wie groß kann der Strom durch einen zwischen den Punkten angeschlossenem Widerstand maximal sein?
Begründen Sie Ihre Antwort. Wieviel Strom fließt durch den Generator?

UAB = ?
UG = 10V
R1 = 1kΩ
R2 = 2kΩ
R3 = 2kΩ
R4 = 4kΩ
Lösung

Gemischte Schaltung

Berechnen Sie den Gesammtwiderstand der Schaltung, UG = 10V, R1=R2=R3=R4=R5=1kΩ.

Lösung

Lampe mit Vorwiderstand

Die Lampe soll mit ihren Nenndaten betrieben werden, berechnen Sie UG!

Lösung

Gleichstromkreis

Zwei Glühlampen sollen an einem Akkumulator mit den Nenndaten 12V / 60Ah betrieben werden. Hierzu stehen zwei Schaltungen zur Verfügung:

Schaltung 1 Schaltung 2
Nenndaten der Lampen:
Lampe L1: 6V / 15W
Lampe L2: 3V / 3W
  1. Welche Ströme fließen in den Lampen L1 und L2 bei den Nenndaten?

  2. Berechnen Sie die Vorwiderstände R1 und R2 für Schaltung 1, damit die Lampen im Nennbetrieb eingesetzt sind.

  3. Welche Widerstände R3 und R4 sind in Schaltung 2 für den Nennbetrieb der Lampen notwendig?

  4. Berechnen Sie jeweils die gesamte Verlustleistung der Widerstände bei beiden Schaltungen

  5. Wie lange kann jede der beiden Schaltungen durch eine Akkumulatorladung betrieben werden? (U=12V)

  6. Welche Folgen ergeben sich für die Lampe L1 in Schaltung 2, wenn die Lampe L2 durchbrennt? (Begründung ohne Rechnung)

Lösung